Abgeschlossene Familienplanung

Verhütung und abgeschlossene Familienplanung

Familienplanung AbgeschlossenViele Frauen, die bereits Kinder haben, sehen ihre Familienplanung als abgeschlossen an. Mit zunehmendem Alter nimmt auch das Risiko für Komplikationen bei einer möglichen Schwangerschaft deutlich zu. In dieser Lebensphase liebäugeln viele Frauen mit einer Sterilisation, um sicher zu gehen, dass sie nicht mehr schwanger werden können. Bei einer Sterilisation werden die Eileiter der Frau durchtrennt, so dass sich keine Eizelle mehr in die Gebärmutter einnisten kann. Die Sterilisation und das Durchtrennen der Eileiter kann zwar ambulant durchgeführt werden, ist aber dennoch ein operativer Eingriff, der in Kombination mit einer Bauchspiegelung durchgeführt wird und so auch die Risiken einer Operation bergen kann.


Sterilisation und der Wunsch nach Reversibilität

Abgeschlossene Familienplanung SterilisationBei vielen Frauen, die eine Sterilisation an einem bestimmten Punkt in ihrem Leben haben durchführen lassen, folgt nach einiger Zeit der Wunsch, den Eingriff wieder rückgängig machen zu können. Dies ist jedoch ein relativ komplizierter Eingriff und eine Wiederherstellung der Fruchtbarkeit ist in einigen Fällen nicht mehr möglich. Sterilisierte Frauen bereuen diesen Schritt daher oftmals sehr.
Entweder weil nach einigen Jahren doch der Wunsch nach einem weiteren Kind entsteht oder weil sich die Frau möglicherweise nicht mehr vollständig fühlt. Eine gute Lösung wäre eine sichere Verhütungsmethode, die jedoch nicht die Endgültigkeit einer Sterilisation mit sich bringt.
Diese Lücke kann durch Verhütung mit der GyneFix® Kupferkette als Langzeitverhütung geschlossen werden, da es sich bei der GyneFix® Kupferkette um eine effiziente Langzeitlösung zur Verhütung handelt, die aber dennoch jederzeit rückgängig gemacht werden kann.

 

 

GyneFix® als Alternative zur Sterilisation

Abgeschlossene FamilienplanungDie GyneFix® Kupferkette stellt eine besonders sichere Methode zur Verhütung dar, die eine wirksame Alternative zu einer Sterilisation für Frauen mit abgeschlossener Familienplanung sein kann. Die GyneFix® Kupferkette bietet ein hohes Maß an Verhütungssicherheit (Pearl Index 0,1 - 0,5), da sie bis zu fünf Jahre in der Gebärmutter verbleiben kann. Kommt in dieser Zeit doch der Wunsch nach einer erneuten Schwangerschaft auf, kann die GyneFix® Kupferkette jederzeit wieder entfernt werden.
Aufgrund der Tatsche, dass das natürliche Zyklusgeschehen mit der GyneFix® Kupferkette erhalten bleibt, ist bei wiederkehrendem Kinderwunsch eine Schwangerschaft direkt nach Entfernen der GyneFix® Kupferkette möglich.


Entscheidungsfreiheit mit GyneFix®

Abgeschlossene Familienplanung KupferketteIn vielen Fällen wird eine vorgenommene Sterilisation nach einiger Zeit nicht als Befreiung, sondern als Belastung empfunden. Psychologische Konsequenzen wie ein gefühlter Verlust der eigenen Weiblichkeit kann die Folge einer voreiligen Sterilisation sein. In manchen Fällen stellt sich auch nach scheinbar abgeschlossener Familienplanung nach einiger Zeit wieder ein Kinderwunsch ein. Oft wird ein Rückgängigmachen der Sterilisation gewünscht.
Die Gynefix® Kupferkette bietet als Alternative zur Sterilisation den Hauptvorteil, dass sich der Schritt jederzeit wieder rückgängig machen lässt, wenn sich die Lebensplanung ändert oder der Verlust der Fruchtbarkeit als Belastung empfunden wird. Mit der GyneFix® Kupferkette behält die Frau somit die volle Entscheidungsfreiheit.

 

 

GyneFix® Kosten

Kosten GynefixBetrachtet auf die mögliche Tragedauer von fünf Jahren sind die monatliche Kosten der GyneFix® Kupferkette als Verhütungsmethode ohne Hormone vergleichsweise gering.
In der Regel ist das Einsetzen der GyneFix® Kupferkette eine Privatleistung des Frauenarztes, welche nicht von der Krankenkasse übernommen wird. In Ausnahmefällen sowie bei jungen Frauen unter 20 kann es sein, dass die Krankenkasse die Kosten für das Einsetzen der GyneFix® Kupferkette übernimmt. Sprechen und verhandeln Sie dies vor dem Einsetzen der GyneFix® Kupferkette mit Ihrer Krankenkasse.

Sie interessieren sich für die GyneFix®Kupferkette als hormonfreie Verhütung?

Fordern Sie hier weitere Informationen an oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin bei einem unserer GyneFix®-Ärzte.
Die Kontaktdaten der GyneFix®-Ärzte in Ihrer Nähe finden Sie in unserem GyneFix®-Ärztefinder.

Drucken

Kontakt

  •   Raiffeisenstr. 32,
         70794 Filderstadt
  •   0711 219 536 73
  •   0711 99 70 92 01
  • info@verhueten-gynefix.de

    Pressekontakt
  • presse@verhueten-gynefix.de

Über GyneFix

Die GyneFix Kupferkette bietet als Weiterentwicklung der Kupferspirale Frauen jeden Alters eine moderne Verhütungsmethode ohne Hormone, die nicht in den natürlichen Zyklus der Frau eingreift. Sie wird wie eine konventionelle Spirale in die Gebärmutterhöhle eingeführt und sorgt für einen langfristigen und sicheren Verhütungsschutz.


Mehr erfahren

Suchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account