GyneFix® für junge Erwachsene

Problematik der Verhütung bei Teenagern

Gynefix Junge FrauDie hohe Rate von ungewollten Schwangerschaften und Schwangerschaftsabbrüchen bei jungen Frauen und Teenagern zeigt, dass es einen Bedarf an zuverlässigen und einfach zu handhabenden Verhütungsmethoden für junge Frauen gibt. Auch Familienberatungsstellen stellen fest, dass Jugendliche heute immer früher sexuell aktiv werden.
Es ist daher dringend notwendig, sich mit wirksamen Verhütungsmethoden für junge Frauen auseinander zu setzen. GyneFix® mini (GyneFix® 200) kann einen Beitrag leisten, die hohe Schwangerschaftsabbruch-Rate bei Teenagern zu senken, da es sich um eine einfach zu handhabende und effektive Verhütungsmethode handelt, die sich auch für junge Frauen hervorragend eignet.


Verantwortlicher Umgang mit Verhütung

Das Bewusstsein für Verhütung und die Verantwortlichkeit, konsequent zu verhüten, ist gerade bei jungen Frauen und Teenagern oft noch nicht ausreichend gegeben. Der spontane Lebensstil verleitet sehr junge Frauen oft zu typischen Anwendungsfehlern der konventionellen Verhütungsmethoden. Die Pille ist nicht unbedingt die beste Verhütung für junge Frauen, denn oftmals wird die Pille vergessen oder falsch bzw. nicht regelmäßig eingenommen, wodurch der Verhütungsschutz beeinträchtigt werden kann. Auch werden die Einnahme von Antibiotika mit der Pille, Durchfall nach Pilleneinnahme oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten nicht berücksichtigt.
Verhuetung Junge FrauenAuch die Verhütung mit Kondomen kann problematisch werden, etwa wenn das Kondom reißt, platzt oder zu spät entfernt wird. Je ungeübter das junge Paar ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit für einen "Verkehrsunfall". Typische Anwendungsfehler können ungewollten Schwangerschaften bei Teenagern und eine hohe Abtreibungsrate begünstigen. Die GyneFix® Kupferkette lässt keine Anwendungsfehler bei der Verhütung zu, da sie einmal eingesetzt einen effektiven Empfängnisschutz für bis zu fünf Jahre bietet - ohne dass man täglich daran denken muss.


GyneFix® Mini als Alternative

GyneFix® mini, die kleine Variante der GyneFix® Kupferkette, ist das Intrauterinpessar welches speziell für junge Frauen entwickelt wurde. Als bislang einzige Spirale zur Verhütung dieser Art ist die GyneFix® mini klein genug, um auch jüngeren Frauen eingesetzt werden zu können. "Fit and forget" ist die Devise dieser innovativen Verhütung, die auch Mädchen und jungen Frauen langfristigen Verhütungsschutz ohne Hormone mit einem zuverlässigen Pearl Index (0,1- 0,5) ohne Sorgen und Bedenken (wie das "Vergessen" der Verhütung) ermöglicht.


GyneFix® mini: IUD speziell für Nulliparae

Junge FrauenDie GyneFix® Kupferkette ist für junge Frauen, die noch keine Kinder geboren haben, geeignet. Die GyneFix® Kupferkette ist, anders als konventionelle Modelle der Spirale, rahmenlos und flexibel. Dadurch, dass sie eine flexible Form hat und besonders klein ist, ist sie auch bei einer kleinen Gebärmutter leicht einsetzbar. Die GyneFix® Kupferkette bietet daher jungen Frauen einen sicheren und langfristigen Verhütungsschutz. Nach dem Einsetzen kann die GyneFix® Kupferkette 5 Jahre im Uterus verbleiben und bietet für diese Dauer zuverlässigen Empfängnisschutz.
Die GyneFix® mini ist innen hohl. Die aktive Kupferoberfläche ist auch bei der kleineren Außenfläche der GyneFix® Kupferkette größer als bei herkömmlichen, mit Kupferdraht umwickelten Spiralen. Dies ist die Basis für den sehr sicheren Empfängnisschutz mit einem Pearl-Index von 0,1 - 0,5.
Die GyneFix® Kupferkette eignet sich auch für Mädchen und junge Frauen als Notfallverhütung und somit als Alternative zur Pille danach. Sehr gute Erfahrungen wurden auch mit dem Einsetzen der GyneFix® Kupferkette direkt nach einem Schwangerschaftsabbruch gemacht. Das Einsetzen erfolgt dann direkt beim Eingriff für den Abort. Auf diese Weise hilft dieGyneFix® Kupferkette, die Anzahl ungewollter Teenager-Schwangerschaften zu senken.


GyneFix® Kosten

Kosten GynefixEin weiterer wichtiger Aspekt, der vorher geklärt werden sollte, betrifft die Kosten, die durch das Einsetzen der GyneFix® Kupferkette auf Sie zukommen. Betrachtet auf die mögliche Tragedauer von fünf Jahren sind die monatliche Kosten der GyneFix® Kupferkette als Verhütungsmethode ohne Hormone vergleichsweise gering.
In der Regel ist das Einsetzen der GyneFix® Kupferkette eine Privatleistung des Frauenarztes welche nicht von der Krankenkasse übernommen wird. In Ausnahmefällen sowie bei jungen Frauen unter 20 kann es sein, dass die Krankenkasse die Kosten für das Einsetzen der GyneFix® Kupferkette (teilweise) übernimmt. Sprechen und verhandeln Sie dies vor dem Einsetzen der GyneFix® Kupferkette mit Ihrer Krankenkasse.

Sie interessieren sich für die GyneFix® Kupferkette? Fordern Sie hier weitere Informationen an oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin bei einem unserer GyneFix®-Ärzte.
Gerne buchen wir für Sie einen Beratungstermin bei einem GyneFix®-Arzt in Ihrer Nähe. Nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular oder finden Sie einen GyneFix® Arzt in Ihrer Nähe über unseren Ärztefinder.

 

Drucken

Kontakt

  •   Raiffeisenstr. 32,
         70794 Filderstadt
  •   0711 219 536 73
  •   0711 99 70 92 01
  • info@verhueten-gynefix.de

    Pressekontakt
  • presse@verhueten-gynefix.de

Über GyneFix

Die GyneFix Kupferkette bietet als Weiterentwicklung der Kupferspirale Frauen jeden Alters eine moderne Verhütungsmethode ohne Hormone, die nicht in den natürlichen Zyklus der Frau eingreift. Sie wird wie eine konventionelle Spirale in die Gebärmutterhöhle eingeführt und sorgt für einen langfristigen und sicheren Verhütungsschutz.


Mehr erfahren

Suchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account