GyneFix® Infos

Gynefix InfosWas ist die GyneFix® Kupferkette?

Die GyneFix® Kupferkette ist eine neue Verhütungsmethode ohne Hormone, die viele Vorteile in sich vereint.
Die GyneFix® Kupferkette zählt zu den beliebtesten Verhütungsmitteln ohne Hormone für Frauen jeder Altersgruppe. Gerade die Tatsache, dass sie sichere Verhütung hormonfrei ermöglicht und nicht verändernd in den natürlichen Zyklus der Frau eingreift, beschert der GyneFix® Kupferkette eine hohe Aufmerksamkeit. Besonders Frauen, die einer Risiko-Gruppe angehören, weil Sie unter einem Krankheitsbild wie Migräne, depressive Verstimmungen oder Depressionen, Diabetes (Zuckerkrankheit), Bluthochdruck, Adipositas, Karzinom oder einem erhöhten Thromboserisiko bzw. Thromboembolie, Faktor V Mutation, Lungenembolie leiden, schätzen die GyneFix® Kupferkette sehr, da sich für sie eine hormonelle Verhütung negativ auswirken kann.


GyneFix® ist hormonfrei und gut verträglich

Die GyneFix® Kupferkette beeinträchtigt die Fruchtbarkeit der Frau nicht, denn sie ermöglicht ein Verhüten ohne Hormone. Folglich kann die GyneFix®-Anwenderin direkt nach Entfernen der GyneFix® Kupferkette auf Wunsch schwanger werden. In diesem Punkt unterscheidet sich die GyneFix® Kupferkette von hormonellen Verhütungsmitteln, bei denen der Körper nach dem Absetzen meist einige Zeit benötigt, bis sich der natürliche Zyklus wieder eingependelt hat. Frauen jeder Altersklasse können die GyneFix® Kupferkette zur Verhütung benutzen. Die GyneFix® Kupferkette ist insbesondere auch für jüngere Frauen mit einer kleinen Gebärmutter vorteilhaft, da die GyneFix® Kupferkette vergleichsweise klein ist und sich durch ihre flexible Form der Gebärmutter besonders gut anpasst. Durch ihre Wirkung ohne Hormone eignet sich die GyneFix® Kupferkette auch sehr gut als Verhütung in der Stillzeit nach der Geburt, da keine Wirkstoffe über die Muttermilch zum Baby gelangen können.


Ist die GyneFix® etwas für mich?

Die GyneFix® Kupferkette als Weiterentwicklung der klassischen Spirale eignet sich als Verhütungsmethode für nahezu jede Frau, da sie, einmal eingesetzt, kaum Nebenwirkungen verursacht. In wenigen Ausnahmefällen, sollte von der GyneFix® Kupferkette als Verhütungsmethode abgesehen werden.
Frauen, die häufig ihre Sexualpartner wechseln, sollten neben der Schwangerschaftsverhütung mit der GyneFix® Kupferkette zum Schutz vor einer Infektionen mit Geschlechtskrankheiten und HIV zusätzlich Kondome beim Geschlechtsverkehr einsetzen.


Form der GyneFix®

Anstatt der üblichen T- Form der Spirale aus Kunststoff mit Seitenarmen, um die der zur Verhütung aktive Kupferdraht gewickelt ist, besteht die GyneFix® Kupferkette aus vier (GyneFix® mini) beziehungsweise sechs länglichen, einzelnen Kupferelementen, die auf einem Faden aufgereiht sind. So kann sich die GyneFix® Kupferkette flexibel der Form der Gebärmutter anpassen. Dadurch werden viele mögliche Komplikationen wie Fehlstellungen und Verrutschen des IUPs von vornherein weitestgehend ausgeschlossen, was den Tragekomfort und die Zuverlässigkeit gegenüber konventionellen Spiralen steigert.
Zudem ist der Anker der GyneFix® Kupferkette mit einem winzigen Metall-Element versehen, welches sehr gut im Ultraschall sichtbar ist. Dies ermöglicht dem Gynäkologen eine komfortable Kontrolle der korrekten Postition direkt nach der Einlage und bietet Sicherheit für die Patientin.



Erfahren Sie mehr über die GyneFix® Kupferkette:

Drucken

Kontakt

  •   Raiffeisenstr. 32,
         70794 Filderstadt
  •   0711 219 536 73
  •   0711 99 70 92 01
  • info@verhueten-gynefix.de

    Pressekontakt
  • presse@verhueten-gynefix.de

Über GyneFix

Die GyneFix Kupferkette bietet als Weiterentwicklung der Kupferspirale Frauen jeden Alters eine moderne Verhütungsmethode ohne Hormone, die nicht in den natürlichen Zyklus der Frau eingreift. Sie wird wie eine konventionelle Spirale in die Gebärmutterhöhle eingeführt und sorgt für einen langfristigen und sicheren Verhütungsschutz.


Mehr erfahren

Suchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account