Vorgespräch und Einsetzen

Vorgespräch mit dem Gynäkologen

Einsetzen GynefixVor dem Einsetzen der GyneFix® Kupferkette sollte grundsätzlich ein Vorgespräch mit einem der GyneFix®-Ärzte geführt werden, der Ihnen den genauen Ablauf des Einsetzens der GyneFix® Kupferkette schildern und Ihre Fragen beantworten kann. Nur Ärzte mit GyneFix® Erfahrungen sind in der Lage Sie kompetent und umfassend über die GyneFix® Kupferkette zu beraten. Das Einsetzen der GyneFix® Kupferkette sollte ebenfalls von einem der GyneFix® Ärzte vorgenommen werden um ein korrektes Einsetzen und den damit verbundenen Tragekomfort zu gewährleisten. Bei diesem Gespräch können Sie außerdem klären, wann der richtige Zeitpunkt für das Einsetzen der GyneFix® Kupferkette ist. Auch wird er Sie über die Möglichkeit einer Narkose informieren.
Eine Alternative zur Narkose kann eine effektive örtliche Betäubung sein. Mit dem Gebärmutterhals-Katheter nach Dr. Kanne kann bei vielen Patientinnen eine schmerzfreie GyneFix®-Einlage erzielt werden.

GyneFix® Kosten

Kosten GynefixEin weiterer wichtiger Aspekt, der vorher geklärt werden sollte, betrifft die Kosten, die durch das Einsetzen der GyneFix® Kupferkette auf Sie zukommen. Betrachtet auf die mögliche Tragedauer von fünf Jahren sind die monatliche Kosten der GyneFix® Kupferkette als Verhütungsmethode ohne Hormone vergleichsweise gering.
In der Regel ist das Einsetzen der GyneFix® Kupferkette eine Privatleistung des Frauenarztes welche nicht von der Krankenkasse übernommen wird. In Ausnahmefällen sowie bei jungen Frauen unter 20 kann es sein, dass die Krankenkasse die Kosten für das Einsetzen der GyneFix® Kupferkette (teilweise) übernimmt. Sprechen und verhandeln Sie dies vor dem Einsetzen der GyneFix® Kupferkette mit Ihrer Krankenkasse.

Einsetzen der GyneFix®

Gynefix EinsetzenDas Einsetzen der GyneFix® Kupferkette sollte bei einem der trainierten GyneFix®-Ärzte erfolgen, da diese über langjährige Erfahrungen mit dem Einsetzen der GyneFix® Kupferkette verfügen, speziell geschult sind und folglich über ein Zertifikat verfügen.
Der gesamte Vorgang für das Einsetzen der GyneFix® Kupferkette dauert nur wenige Minuten.

 

Vom GyneFix®-Arzt sind für das Einsetzen der GyneFix® Kupferkette folgende Handlungen vorzunehmen:

Zunächst wird die Gebärmutter mit einer Sonde vermessen. Im Anschluss werden Vagina und Muttermund gründllich desinfiziert, damit eine mögliche Infektion von vornherein ausgeschlossen wird. Im nächsten Schritt stabilisiert der Arzt den Uterus. Erst jetzt beginnt der eigentliche Eingriff, bei dem ein Applikator in den Muttermund eingebracht wird.
Die GyneFix® Kupferkette wird vom Arzt mit Hilfe des speziellen Applikators eingeführt und einige Millimeter tief in die Gebärmutterwand eingeführt. Somit wird die Gynefix® Kupferkette mit der Verankerung in das Muskelgewebe gebracht. Das Muskelgewebe zieht sich dann um die Verankerung (die aus einem kleinen Knoten besteht) zusammen, wodurch eine sichere Fixierung der GyneFix® Kupferkette gewährleistet wird. Durch diese Fixierung liegt die GyneFix® Kupferkette punktuell fixiert aber dennoch frei beweglich in der Gebärmutter.
Zudem ist der Anker der GyneFix® Kupferkette mit einem winzigen Metall-Element versehen, welches sehr gut im Ultraschall sichtbar ist. Dies ermöglicht dem Gynäkologen eine komfortable Kontrolle der korrekten Postition direkt nach der Einlage und bietet Sicherheit für die Patientin.


Angst vor Schmerzen beim Einsetzen der GyneFix® Kupferkette?

Einsetzen GynefixFür Frauen die Angst vor Schmerzen beim Einsetzen der GyneFix® Kupferkette habe, bietet die moderne Medizin mehrere Möglichkeiten. Einige Ärzte führen den Eingriff aus Wunsch unter lokaler Betäubung, Sedierung (Kurzschlaf) oder sogar unter Vollnarkose durch.
Das Einsetzen der Spirale ohne Schmerzen ist durch das Verfahren der Sedierung möglich, welches zum Beispiel auch bei Magen- und Darmspiegelungen häufig angewendet wird.
Der beste Einsetzzeitpunkt für die GyneFix® Kupferkette ist bei abklingender Menstruation, da der Muttermund zu diesen Zeitpunkt bereits natürlich geweitet ist und man sicher gehen kann, dass keine Schwangerschaft vorliegt. Das Einsetzen der GyneFix® Kupferkette ist nach Absprache mit dem einsetzenden GyneFix®-Arzt aber auch zu jedem anderen Zeitpunkt im Zyklus möglich. Gerade bei Frauen, die zuvor langfristig hormonell verhütet haben kann es vorkommen, dass sie nach Absetzen der Hormone über längere Zeit keine Menstruation haben. Dann kann der Muttermund durch Einnahme eines speziellen Medikaments geweitet werden. Sprechen Sie dies mit Ihrem einsetzenden GyneFix®-Arzt ab. Nach dem Einsetzen der GyneFix® Kupferkette kann man in der Regel sofort wieder seinen üblichen Alltag aufnehmen und ist in keinster Weise eingeschränkt.
Die verhütende Wirkung der GyneFix® Kupferkette beginnt sofort nach dem Einsetzen.


Entfernen der GyneFix®

Entfernung GynefixNach fünf Jahren sollte die GyneFix® Kupferkette vom Frauenarzt entfernt werden. Sie können sich dann direkt eine neue GyneFix® Kupferkette einsetzen lassen und die Verhütung mit der GyneFix® Kupferkette als Minispirale beibehalten. Die GyneFix® Kupferkette kann aber auch jederzeit vor Ablauf der fünf Jahre entfernt werden, wenn etwa der Wunsch nach einer Schwangerschaft aufkommt und sie aktiv in die Familienplanung einsteigen möchten. Da die GyneFix® Kupferkette als Spirale ohne Hormone funktioniert, kann die Frau bereits im ersten Zyklus nach dem Entfernen der Gynefix® Kupferkette schwanger werden. Eine Übergangszeit in der sich der Zyklus erst wieder regulieren muss wie bei hormonellen Verhütungsmitteln
entfällt, da während der Verhütung mit der GyneFix® Kupferkette der natürliche
Zyklus der Frau erhalten bleibt.

 

Sie interessieren sich für die GyneFix® Kupferkette? Fordern Sie hier weitere Informationen an oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin bei einem unserer GyneFix®-Ärzte.
Gerne buchen wir für Sie einen Beratungstermin bei einem GyneFix®-Arzt in Ihrer Nähe. Nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular oder finden Sie einen GyneFix® Arzt in Ihrer Nähe über unseren Ärztefinder.

Drucken

Kontakt

  •   Raiffeisenstr. 32,
         70794 Filderstadt
  •   0711 72 25 48 08
  •   0711 99 70 92 01
  • info@verhueten-gynefix.de

    Pressekontakt
  • presse@verhueten-gynefix.de

Über GyneFix

Die GyneFix Kupferkette bietet als Weiterentwicklung der Kupferspirale Frauen jeden Alters eine moderne Verhütungsmethode ohne Hormone, die nicht in den natürlichen Zyklus der Frau eingreift. Sie wird wie eine konventionelle Spirale in die Gebärmutterhöhle eingeführt und sorgt für einen langfristigen und sicheren Verhütungsschutz.


Mehr erfahren

Suchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account