Minispirale

Verhütung: Die Minispirale ist in aller Munde

Mini SpiraleIn diesen Tagen wird viel über die Minispirale diskutiert. Frauen stellen sich Fragen wie „Was kann die Minispirale GyneFix im Vergleich zu den herkömmlichen Modellen der Spirale?“ und „Welche Vorteile bietet die Minispirale GyneFix gegenüber den klassischen Modellen der Spirale?“.


Die Minispirale im Überblick:

    ♥  Die Minispirale gewährleistet eine hohe Sicherheit als Verhütungsmethode.
    ♥  Die Konstruktion der neuen Minispirale ist besonders klein und flexibel.
    ♥  5 Jahre Wirkung erzielt die neue Minispirale.
    ♥  Von jungen Frauen kann die neue Minispirale ebenfalls angewendet werden.
    ♥  Die Minispirale wirkt hormonfrei daher werden kaum Nebenwirkungen beobachtet.
    ♥  Hohe Kontinuitätsrate, was auf eine hohe Zufriedenheit der Anwenderinnen schließen läßt.


Die hohe Sicherheit der Minispirale

Minispirale Hohe SicherheitBeachtlich ist die hohe Sicherheit der Minispirale GyneFix, denn sie ist in der Anwendungssicherheit sicherer als die Pille (0,1 – 0,5% Schwangerschaften). Die Minispirale wird in die Gebärmutter eingesetzt und zählt zu den umkehrbaren Langzeitverhütungsmethoden. Ihre verhütende Wirkung beginnt direkt nach der Einlage und hält bis zur Entfernung an.


Vergessen unmöglich

Wirkungsverlust durch Anwendungsfehler oder Einnahmefehler sind mit der Minispirale GyneFix ausgeschlossen. Während die Pille, der Verhütungsring, das Verhütungspflaster und die Dreimonatsspritze von der Anwenderin vergessen werden können, wird die Minispirale in die Gebärmutter eingesetzt und wirkt dort, auch wenn man nicht an sie denkt. Diese Form der Verhütung ist bequem und zuverlässig. Spontaner Sex ist mit der Minispirale jederzeit möglich. Diese Vorteile der Minispirale GyneFix schätzen besonders immer mehr junge Frauen, welche zuverlässig ohne großen Aufwand eine ungewollte Schwangerschaft verhüten möchten.

 

Die Minispirale ist besonders klein

Mini SpiraleMit der GyneFix Kupferkette betritt eine neue Generation der Minispirale den Verhütungsmittel-Markt.
Diese neue Minispirale, ist besonders klein. Auf den ersten Blick erkennt man gar nicht, dass es sich bei der neuen Minispirale GyneFix um eine Minispirale zur Verhütung handelt, denn ihre Form hat nichts mehr mit den klassischen Modellen der Spirale mit Kupfer (T-Form) gemeinsam.
Die neue Minispirale besteht lediglich aus einem chirurgischen Faden, auf welchem Kupferperlen aufgereiht sind. Sie ist im Vergleich zur klassischen Minispirale deutlich kleiner und zudem flexibel. Die neue Minispirale hängt frei und beweglich in der Gebärmutter der Anwenderin. Dadurch spürt die Anwenderin von der neuen Minispirale GyneFix im Alltag nichts. Unliebsame Nebenwirkungen der herkömmlichen Kupferspirale wie Rückenschmerzen, Bauchschmerzen und Krämpfe bleiben laut Anwenderinnen mit der neuen Minispirale GyneFix aus.

 

Echte Langzeitverhütung mit der neuen Kupferspiral

Die Minispirale GyneFix ist eines der wenigen Modelle der Kupferspirale, welche fünf Jahre lang sicher ihre empfängnisverhütende Wirkung entfaltet. Viele andere Modelle der Spirale zur Verhütung sind nur mit einer Wirkungsdauer von drei Jahren ausgestattet und müssen dann bereits entfernt beziehungsweise ausgewechselt werden.


Das kostet die Minispirale!

Kosten MinispiraleBei einer Tragedauer von 60 Monaten kostet die Minispirale gerade einmal ungefähr Euro 5 pro Monat. Unter den Verhütungsmitteln zählt die Minispirale GyneFix eigentlich zu den preiswerten Verhütungsmethoden, trotzdem erscheinen die Kosten auf den ersten Blick hoch. Denn in vielen Fällen müssen die Kosten für die Minispirale und das Einsetzen beim Gynäkologen in einer Summe von der Patientin beglichen werden. Da kommen schnell rund 300 Euro als Kosten für die Minispirale zusammen. Rechnet man diesen Preis allerdings auf die Anwendungsdauer der neuen Kupferspirale von fünf Jahren herunter, dann ist die Minispirale GyneFix im Vergleich mit anderen Verhütungsmethoden wie Pille, Verhütungsring, Dreimonatsspritze, Verhütungsstäbchen, Verhütungsschirmchen oder Hormonspirale als preiswert einzustufen.
Einige Gynäkologen bieten das Einsetzen der neuen Kupferspirale zur Verhütung auch auf Ratenzahlung an – nachfragen lohnt sich!


Die Minispirale  auch für junge Frauen

Junge FrauenEntgegen der weit verbreiteten Meinung kann die Minispirale GyneFix zur Verhütung auch von Teenagern und jungen Frauen angewendet werden. Das noch vor einiger Zeit als Hinderungsgrund für das Einsetzen der neuen Kupferspirale angeführte Infektionsrisiko, mit Unfruchtbarkeit als mögliche Folge, konnte zwischenzeitlich entkräftet werden. In den europäischen Nachbarländern profitieren junge Frauen längst von der bequemen Anwendung der neuen Kupferspirale als Verhütung. Geschulte Gynäkologen dort empfehlen ihren jungen Patientinnen inzwischen aktiv die Anwendung der Minispirale GyneFix als Verhütungsmethode und tragen auf diese Weise maßgeblich zur Reduzierung unerwünschter Schwangerschaften bei.


Weniger Kupfer führt zu weniger Nebenwirkungen

Die Minispirale GyneFix kommt mit einer vergleichsweise geringen Menge Kupfer als Wirkstoff aus, wodurch die Periode nicht dauerhaft verstärkt wird. Eine Studie hat gezeigt, dass sich die Periode bei Anwenderinnen der Minispirale GyneFix zwar direkt nach Einlage in der Gewöhnungsphase zwar verstärken kann, aber dieser Umstand normalisiert sich meistens schnell wieder.
Psychische Nebenwirkungen die von Anwenderinnen der hormonellen Verhütungsmethoden wie Pille, Verhütungsring, Verhütungspflaster, Dreimonatsspritze, Verhütungsschirmchen oder HormonKupferspirale häufig beobachtet werden, sind mit dieser neuen Minispirale GyneFix ausgeschlossen.



Sie interessieren sich für die Minispirale GyneFix als alternative Verhütungsmethode? Fordern Sie hier weitere Informationen an oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin bei einem unserer GyneFix-Ärzte.
Die Kontaktdaten der GyneFix-Ärzte in Ihrer Nähe finden Sie in unserem GyneFix-Ärztefinder.

 

Drucken

Kontakt

  •   Raiffeisenstr. 32,
         70794 Filderstadt
  •   0711 72 25 48 08
  •   0711 99 70 92 01
  • info@verhueten-gynefix.de

    Pressekontakt
  • presse@verhueten-gynefix.de

Über GyneFix

Die GyneFix Kupferkette bietet als Weiterentwicklung der Kupferspirale Frauen jeden Alters eine moderne Verhütungsmethode ohne Hormone, die nicht in den natürlichen Zyklus der Frau eingreift. Sie wird wie eine konventionelle Spirale in die Gebärmutterhöhle eingeführt und sorgt für einen langfristigen und sicheren Verhütungsschutz.


Mehr erfahren

Suchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account