Verhütung für Raucherinnen

Risiko Rauchen und Hormone

Rauchen VerhuetungRauchen und verhüten, das stellt für viele Raucherinnen eine Herausforderung dar, denn für Frauen die rauchen steht im Zusammenhang mit einer passenden Verhütung die Minimierung von Risiken im Vordergrund.
Raucherinnen sollten auf hormonelle, insbesondere östrogenhaltige Verhütungsmittel (diverse Präparate der Antibabypille, Verhütungsring, Verhütungspflaster bzw. Hormonpflaster) verzichten. Rauchen und gleichzeitig die Pille mit Östrogene als Verhütung anzuwenden - das ist eine gefährliche Kombination, denn die Hormone können eine starke Steigerung vom Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Thrombosen und Schlaganfall hervorrufen.

Warum ist verhüten mit Pille & rauchen gefährlich?

Verhuetung Fuer RaucherinnenDie Östrogene in der Pille oder anderen Verhütungsmitteln mit Hormone verändern die Zusammensetzung der Gerinnungsfaktoren im Blut, wodurch es leichter verklumpt kann. Treffen diese beiden Risikofaktoren, Rauchen und gleichzeitige Anwendung der Pille, dem Verhütungsring oder dem Hormonpflaster mit Östrogen zur Verhütung, aufeinander, steigert sich ihre Wirkung immens. Das gilt insbesondere für Raucherinnen im Alter über 30 Jahre: Ihr Risiko verdreifacht sich.
Raucherinnen, welche in dem Alter täglich mehr als 20 Zigaretten konsumieren, sollten auf eine Verhütung ohne Hormone wie GyneFix® ihrer Gesundheit zuliebe umsteigen und das Absetzen der Pille in Erwägung ziehen.

Rauchen und Verhütung: GyneFix® als Alternative

Die GyneFix® Kupferkette hat sich für Frauen die rauchen als Alternative zur Pille, dem Verhütungsring oder dem Hormonpflaster bewährt.
In einer Umfrage, welche Eigenschaften eine optimale Verhütungsmethode für Raucherinnen erfüllen müsse, antwortete der Großteil der Teilnehmerinnen wie folgt:

 

  1. sie muss sicher sein
  2. sie sollte die Gesundheitsrisiken des Rauchens nicht potenzieren
  3. sie sollte einfach anzuwenden sein

Diesen Anfoderungen einer sinnvollen Verhütung für Raucherinnen wird die GyneFix® Kupferkette gerecht. Als eine der Verhütungsmethoden ohne Hormone wird die GyneFix® Kupferkette in die Gebärmutter eingesetzt - dort bietet sie Verhütungsschutz für bis zu fünf Jahre.
Die GyneFix® Kupferkette ist als moderne Langzeitverhütung mit einem Pearl-Index von 0,1 - 0,5 sehr sicher und als Verhütung für die Raucherin vorteilhaft.

 


Sie rauchen und suchen eine sichere Verhütung, die nicht Ihr Risiko steigert? Dann könnte die GyneFix® Kupferkette die optimale Verhütungsmethode für Sie sein.
Fordern Sie hier weitere Informationen an oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin bei einem unserer GyneFix®-Ärzte.
Die Kontaktdaten der GyneFix®-Ärzte in Ihrer Nähe finden Sie in unserem GyneFix®-Ärztefinder.

Drucken

Kontakt

  •   Raiffeisenstr. 32,
         70794 Filderstadt
  •   0711 72 25 48 08
  •   0711 99 70 92 01
  • info@verhueten-gynefix.de

    Pressekontakt
  • presse@verhueten-gynefix.de

Über GyneFix

Die GyneFix Kupferkette bietet als Weiterentwicklung der Kupferspirale Frauen jeden Alters eine moderne Verhütungsmethode ohne Hormone, die nicht in den natürlichen Zyklus der Frau eingreift. Sie wird wie eine konventionelle Spirale in die Gebärmutterhöhle eingeführt und sorgt für einen langfristigen und sicheren Verhütungsschutz.


Mehr erfahren

Suchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account