{mobile}

„Welche Verhütung passt zu mir?“ …

lautet die Frage, die Dich vermutlich aktuell umtreibt.

 

Du bist auf der Suche nach einem Verhütungsmittel für Dich als Frau und überlegst vielleicht zukünftig eine hormonfreie Verhütung anzuwenden beziehungsweise auf eine nicht hormonelle Verhütung umzusteigen? Allerdings sorgst Du Dich, welche Veränderungen für Dich durch eine Umstellung auf antihormonelle Verhütung eintreten könnten? Eigentlich suchst Du eine sichere Verhütung, wenn nicht sogar die sicherste Verhütung, weil Dir die Sicherheit Deines Verhütungsmittels besonders wichtig ist? Es soll eine alternative Verhütung ohne Pille sein, weil Du nicht mehr täglich daran denken müssen willst? Deshalb wäre Dir am liebsten eine dauerhafte Verhütung ohne Hormone die langfristig für mehrere Jahre wirken, aber auf Wunsch auch kurzfristig wieder abgesetzt werden kann? Die natürliche Verhütung funktioniert zwar ohne Hormone, kann Deinen Ansprüchen jedoch nicht vollkommen gerecht werden? Im Optimalfall sollte Deine nicht hormonelle Verhütung ohne Nebenwirkungen funktionieren und das Verhütungsmittel gleichzeitig einen hohen Pearl-Index bieten? Zur Möglichkeit einer Verhütung mit der Spirale oder Kupferspirale (IUP bzw. IUD) hast Du Dich bisher nicht so richtig befasst, weil Dir mehrfach davon abgeraten wurde oder Du denkst damit erst verhüten zu können, wenn Du bereits Kinder hast?

 

Solltest Du mehrere dieser Fragen bejahen können, dann könnte es sich für Dich lohnen weiterzulesen. Die GyneFix Kupferkette kann als Verhütungsmittel zwar nicht alle Wünsche erfüllen, jedoch hatte der Entwickler stets die Anwenderin im Blick. Die GyneFix Kupferkette wurde aus Liebe zur Frau entwickelt und sollte Verhütung mit hohem Anwendungskomfort bei so wenig Nebenwirkungen wie möglich zur Verfügung stellen. Sie hat sich in den letzten 30 Jahren bewährt und inzwischen genießen auch immer mehr Frauen in Deutschland die Vorteile der GyneFix Kupferkette als Weiterentwicklung der klassischen Kupferspirale.

{/mobile}

Welche Vorteile bietet die Kupferkette?

1.
Verhütung ohne Hormone
2.
Sehr hohe Verhütungssicherheit (99,9%)
3.
Keine Anwendungs oder Einnahmefehler möglich
4.
Verhütungsschutz für 5 Jahre
5.
Kann jederzeit abgesetzt werden
6.
Geeignet für fast jede Frau
7.
Hohe Verträglichkeit und seltene Nebenwirkungen
8.
greift nicht in den natürlichen Zyklus oder die natürlichen Abläufe des Körpers ein
9.
Im Preisvergleich günstige Verhütungsmethode
10.
auch als Notfallverhütung zugelassen (mit höherer Sicherheit als die Pille danach)

Wie funktionierts?

Wie bekommt man die GyneFix Kupferkette?

1
Gynefix in der Nähe finden mit unserem Ärztefinder
2
Info-Termin beim GyneFix-Arzt vereinbaren
3
Beim Vorgespräch zur Einlage etc. informieren lassen
4
Abstrich und Ultraschall durchführen lassen
5
Bei der nächsten Menstruation GyneFix-Termin vereinbaren
6
Nach 6 Wochen zur Kontrolle gehen

Sie sind oder waren Kupferkettenträgerin?

Möchten Sie uns unterstützen und uns berichten, wie zufrieden Sie mit der Kupferkette GyneFix als Verhütungsmethode sind/waren?

Dann freuen wir uns, wenn Sie an unserer Zufriedenheitsumfrage teilnehmen. Die Umfrage dauert ca. 58 Minuten. Alle Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und sind anonym.


Wie alt waren Sie zum Einlagezeitpunkt der Kupferkette?:*
Haben Sie vor der Einlage von GyneFix bereits Kinder geboren?*
Warum haben Sie sich für GyneFix entschieden? (Mehrfachnennung möglich)*


Hat Ihr eigener Frauenarzt die GyneFix angeboten?*
Falls nein, mussten Sie lange suchen, um einen GyneFix-Arzt zu finden?
Falls ja, warum? (Mehrfachnennung möglich)


Wie haben Sie Ihren GyneFix-Arzt gefunden? (Mehrfachnennung möglich)*


Falls Sie Ihn benutzt haben, wie hilfreich war Ihnen unser Ärztefinder bei der Suche?
Anmerkung:
Hat Ihre Krankenkasse die Kosten für GyneFix übernommen?*
Wo haben Sie zur Zeit der Einlage gewohnt?*
Wieviel haben Sie für die GyneFix inklusive Einlage bezahlt?
Notiz zu den Kosten:
Wie lange tragen Sie die Kupferkette schon?*
Falls Sie GyneFix nicht mehr tragen, wie lange haben Sie sie getragen und warum kam es zur Entfernung?
Welche GyneFix Kupferkette wurde Ihnen eingesetzt?*
Bitte teilen Sie uns die LOT-Nummer Ihrer GyneFix mit (zu finden auf Ihrem GyneFix Pass)
Bei welchem Arzt und in welcher Stadt haben Sie sich die GyneFix einsetzen lassen?
Haben Sie Lob/Kritik zu Ihrem GyneFix-Arzt?
Wurde die GyneFix Kupferkette als Notfallverhütung eingesetzt? (als sicherere Alternative zur Pille danach):*
Wussten Sie, dass GyneFix als derzeit sicherste Notfallverhütung eingesetzt werden kann?*
Wie haben Sie vor der Kupferkette verhütet? (Merhfachnennung möglich)


Gab es Besonderheiten oder Komplikationen bei Ihrer Einlage?*
Wenn ja, welche?
Wie schmerzhaft empfanden Sie die Einlage der Kupferkette?*
Hatten Sie eine Betäubung bzw. Sedierung?*
Folgende andere schmerzlindernde Methoden wurden eingesetzt:
Hat sich mit GyneFix Ihre Blutung über einen längeren Zeitraum als 3 Monate verstärkt?:*
Wie zufrieden sind Sie mit der Kupferkette?*
Würden Sie GyneFix Ihrer Freundin empfehlen?*
Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie sich die Kupferkette wieder einsetzen lassen würden?*
Erklärung:
Wie sind Sie auf GyneFix aufmerksam geworden? (Mehrfachnennung möglich)


Hatten Sie unerwartete Nebenwirkungen?
Wenn ja, welche?:
Haben Sie sich die Kupferkette frühzeitig entfernen lassen? Wenn ja, warum?
Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?
E-Mail:*

Es handelt sich um eine anonyme Umfrage, Ihre E-Mail-Adresse dient lediglich unserer Verifizierung und wird nicht gespeichert oder weiterverarbeitet. Wir werden Sie nicht kontaktieren, Sie erhalten lediglich eine Kopie Ihrer ausgefüllten Umfrage zugesandt.

Hinweis: Wenn Du unseren Einsatz für Dich und unser Produkt wertschätzt, dann freuen wir uns auch über eine positive Google-Bewertung unserer Firma Gynlameda GmbH oder von GyneFix Deutschland auf Facebook

Sicherheitsabfrage:

 

 

 

 

 

 

Drucken

Kontakt

  •   Raiffeisenstr. 30
         70794 Filderstadt
  •   0711 219 536 75
  •   0711 219 536 64
  • info@gynlameda.de

Über GyneFix®

Die GyneFix® Kupferkette bietet als Weiterentwicklung der Kupferspirale Frauen jeden Alters eine moderne Verhütungsmethode ohne Hormone, die nicht in den natürlichen Zyklus der Frau eingreift. Sie wird wie eine konventionelle Spirale in die Gebärmutterhöhle eingeführt und sorgt für einen langfristigen und sicheren Verhütungsschutz.


Mehr erfahren

Suchen

 

AuszeichnungsbannerWAB18