Verhütungsmittelfonds in Dortmund: Kostenübernahme und Bezuschussung

Bietet Dortmund eine Kostenübernahme für Verhütungsmittel an?

Dortmund VerhuetungsmittelfondsIn Dortmund können Frauen mit geringem Einkommen Verhütungsmittel kostenfrei oder bezuschusst erhalten. Hierfür muss man beim Einwohnermeldeamt in Dortmund gemeldet sein und ein geringes Einkommen nachweisen. Erfüllt man noch weitere „Notlage“ Kriterien (siehe weiter unten) kann man einen Antrag auf Kostenübernahme oder -bezuschussung für das Verhütungsmittel seiner Wahl bei einer der verantwortlichen Beratungsstellen in Dortmund stellen. (Keine Zeit alles zu lesen?
→ unten haben wir für Dich eine Schritt für Schritt-Anleitung mit Adressen und Anlaufstellen für den Antrag auf Kostenübernahme für Verhütungsmittel in Dortmund zusammengefasst). Sowohl die Kosten für hormonelle Verhütungsmittel wie dem Verhütungsring oder der Pille werden übernommen, als auch für hormonfreie Verhütungsmittel, wie zum Beispiel einer Kupferspirale oder der Kupferkette GyneFix® (leider werden diese Langzeitverhütungsmittel nur bezuschusst, dafür hat man dann aber eine sehr sichere Verhütungsmethode für bis zu 5 Jahre). Frauen in Dortmund mit geringem Verdienst und Vermögen müssen in Bezug auf ihre Verhütung dadurch keine Kompromisse mehr eingehen, sondern können ihr Verhütungsmittel frei wählen, unabhängig vom Preis. Auf die häufig unsicheren, preiswerteren Verhütungsmethoden muss sie sich nicht mehr verlassen, sondern kann frei wählen welche Methode am besten zu ihr passt – unabhängig vom Geldbeutel. Der Verhütungsmittelfonds in Dortmund ermöglicht den Dortmunderinnen mit geringem Einkommen eine sichere und bequeme Empfängnisverhütung. Für viele Paare in Dortmund bedeutet diese Möglichkeit der kostenlosen Verhütung, eine große finanzielle Erleichterung und eine Steigerung der Lebens- und Liebesqualität.



Verhütungsberatung in Dortmund

GyneFix DortmundDie hormonfreie GyneFix® Kupferkette hat in Dortmund bereits einen festen Platz eingenommen. Die zahlreichen positiven Erfahrungsberichte zufriedener Frauen macht die Kupferkette sehr beliebt in der Verhütungsberatung. Um die Zufriedenheit und Sicherheit der Methode zu erhöhen, sollte sie nur von erfahrenen und trainierten Gynäkologen/innen eingelegt werden, trainierte Ärzte und Ärztinnen in Dortmund findest Du hier. Gerade Studentinnen sind von der sicheren Langzeit-Verhütung ohne Hormone überzeugt, denn einmal eingesetzt verhütet die Kupferkette GyneFix® für 5 Jahre sehr sicher eine ungewollte Schwangerschaft (über 99%). Sie erfordert kein tägliches „Drandenken“ und sie wirkt hochsicher und nebenwirkungsarm. Bekannte Nebenwirkungen, wie sie zum Beispiel von der klassischen Spirale bekannt sind (Bauchschmerzen, Rückenschmerzen und Blutungsverstärkung) treten mit ihr deutlich seltener bzw. gar nicht auf, denn die Kupferkette ist die kleinste Spirale mit der geringsten Kontaktfläche zur Gebärmutterschleimhaut auf dem Markt. Man stelle sich die Anwendung einer nicht passenden Spirale mit dem Tragen zu kleiner Schuhe vor auch das verursacht Unbehagen und Schmerzen. Erfahre hier mehr über die Vorteile der Kupferkette GyneFix®.
Denkst Du darüber nach dir eine GyneFix® Kupferkette einsetzen zu lassen und glaubst Du mit Deinem geringen Einkommen unter der Einkommensgrenze zu liegen? Dann solltest Du versuchen die Kostenübernahme für Verhütungsmittel in Dortmund in Anspruch zu nehmen. Am besten suchst Du für die Verhütungsberatung direkt einen GyneFix®-Frauenarzt in Dortmund und vereinbarst einen Termin. Er oder Sie wird durch eine Untersuchung prüfen, ob die Kupferkette für Dich in Frage kommt. Spreche direkt mit dem GyneFix®-Arzt darüber, dass Du eine Kostenübernahme durch den Verhütungsmittelfond in Dortmund für die GyneFix® Kupferkette beantragen möchtest. Wenn Du die Voraussetzungen erfüllst, kannst Du von einem Kostenzuschuss profitieren und den Antrag auf Übernahme der Kosten für Verhütung bei der zuständigen Beratungsstelle in Dortmund stellen.



Kostenlose Verhütungsmittel in Dortmund auch während Studium oder Ausbildung?

Studentinnen Verhuetungsmittelfonds DortmundAn vielen Stellen in Dortmund gibt es für Studenten Vergünstigungen und Rabatte. Doch wie steht es in Dortmund mit der Kostenübernahme für Verhütung während Studium und Ausbildung? Gerade in dieser Lebensphase sind junge Frauen auf hochsichere Verhütungsmittel angewiesen, welche leicht anzuwenden sind. Idealerweise muss die Frau nicht mal an die Anwendung denken und bemerkt sie gar nicht. Sie wirkt bis zu ihrer Entfernung unbemerkt für einige Jahre zuverlässig im Hintergrund wie die GyneFix® Kupferkette, der Weiterentwicklung der klassischen Kupferspirale. Dass in Dortmund Studentinnen mit BAföG während ihrem Studium (Technische Universität Dortmund TU, Fachhochschule Dortmund FH, Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen, International School of Management ISM, IT Center Dortmund, FOM Hochschule, IUBH Duales Studium, Orchesterzentrum NRW u.v.m.) und Auszubildende mit BAB (Bundesausbildungsbeihilfe) ebenfalls von den Verhütungsmittefonds in Dortmund profitieren können, sollte die logische Konsequenz sein.
Als Auszubildende oder Studentin in Dortmund ist die Kostenbezuschussung der Kupferkette von großer Bedeutung, denn sie ermöglicht ihnen eine unbeschwerte Verhütung ohne Hormone für fünf Jahre. Erst durch diese Bezuschussung ist eine sichere, hormonfreie und komfortable Langzeit-Verhütung für sie erschwinglich. Frauen in Dortmund können sich wirklich glücklich schätzen, da nicht jede Stadt Frauen mit geringem Einkommen unterstützt. Bedürftige Frauen in Städten ohne Kostenübernahme können sich keine sichere Verhütung ohne Hormone leisten. Es gibt jedoch eine positive Entwicklung: Nach und nach werden es immer mehr Städte, die eine Kostenübernahme oder Bezuschussung für Verhütungsmittel gewähren.



Verhütungsfonds in Dortmund für FSJ, BFD oder FÖJ?

Neben dem Verhütungsmittelfond gibt es in Dortmund auch andere Vergünstigungen während dem freiwilligen sozialen Jahr – FSJ z.B. bei der Diakonie. Ob für freiwillig Engagierte in Dortmund auch die Kostenübernahme oder -bezuschussung für Verhütung wie der Kupferkette GyneFix® während dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), dem Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder dem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) ermöglicht wird, ist noch nicht klar. Nachfragen lohnt sich aber meistens. Deine zuständige Beratungsstelle für Verhütungsmittel in Dortmund findest Du weiter unten aufgeführt.



Wo finde ich meine Beratungsstelle für Verhütung & Kostenübernahme in Dortmund?

Für welche Verhütungsmethode Du Dir eine Kostenübernahme in Dortmund wünschst, hormonell oder hormonfrei wie die beliebte Kupferkette GyneFix®, ist egal, die Schwangerschaftsberatungsstellen in Dortmund begleiten Dich bei der Antragstellung. Sie rechnet in der Regel auch direkt mit dem Frauenarzt und der Apotheke ab. Das Geld muss also nicht wie bei einer Kostenerstattung vorgestreckt werden. Für den Antrag auf Verhütungsmittel-Kostenübernahme benötigst Du bei manchen Stellen einen Termin, am besten rufst Du vorab an und fragst nach.



Antrag für Verhütungsmittel-Kostenübernahme in Dortmund stellen – Schritt für Schritt:

Verhuetung Kostenlos Dortmund Beantragen
Voraussetzungen für die Kostenübernahme für Verhütungsmittel in Dortmund:


1. Schritt:

→ Du bist 22 oder älter.

→ Du überschreitest bestimmte Einkommensgrenzen nach dem Sozialgesetzbuch XII nicht (zu berücksichtigen sind auch Einkünfte vom Ehemann oder Partner, sofern die Lebenspartnerschaft länger als 1 Jahr besteht): dies trifft in vielen Fällen zu für Schülerinnen, Studentinnen mit Bafög, Auszubildende mit Bundesausbildungsbeihilfe BAB, Asylbewerberinnen AsylbLG, Bezieherinnen von Arbeitslosengeld ALG I & II, Wohngeld, Sozialhilfe.

→ Du bist beim Einwohneramt in Dortmund gemeldet und wohnst daher in einem dieser Stadtteile: Innenstadt-West, Innenstadt-Nord, Innenstadt-Ost, Eving, Scharnhorst, Brackel, Aplerbeck, Hörde, Hombruch, Lütgendortmund, Huckarde,Mengede
→ Zusätzlich muss noch eine „Notlage“ gegeben sein: Schnelle Geburtenfolge mit Erschöpfungssyndromen, große Anzahl von Kindern und eine permanente Überforderungssituation, instabile Familienverhältnisse, die unterstützende Dienste oder sozialpädagogische Familienhilfe erfordern, momentane oder langfristige Kontraindikation gegen eine weitere Schwangerschaft (gesundheitliche Gründe, Komplikationen in früheren Schwangerschaften, postpartale Depressionen, Verschlimmerung einer psychischen Erkrankung), besondere soziale Lebenslage (z.B. Wohnungslosigkeit, Überschuldungssituation, Probleme, einen Schul- oder Ausbildungsabschluss zu erlangen), ungeplante bzw. ungewollte Geburten oder Schwangerschaftsabbrüche in der Vergangenheit, psychische Erkrankungen, Erfahrung mit sexueller Gewalt, Suchtproblematik.



2. Schritt:

Für eine Übernahme oder Bezuschussung der GyneFix® Kupferketten, kontaktierst Du für die Beratung zuerst einen GyneFix®-Frauenarzt in Dortmund (siehe unten) und vereinbarst einen Beratungstermin. Er oder sie untersucht, ob die GyneFix® für Dich geeignet ist. Falls nicht, werdet ihr eine gute Verhütungsalternative finden. Wenn du dir ein anderes Verhütungsmittel kostenlos wünschst, ist jeder Frauenarzt für die Beratung geeignet. Lasse dir zum Schluss des Termins ein Rezept für das gewünschte Verhütungsmittel ausstellen.

Wichtig ist, dass dieses Rezept nicht gleich in der Apotheke eingelöst wird (siehe Schritt 3).



3. Schritt:

Nun gehst Du zu Deiner Schwangerschaftsberatungsstelle in Dortmund. Die Nachfrage nach einer Kostenübernahme ist groß, daher musst Du mit Wartezeiten rechnen. Am besten vereinbarst du vorher telefonisch einen Termin.
Jetzt kommt Dein persönliches Gespräch bei der Beratungsstelle in Dortmund. Hier erklärt Dir Dein Betreuer, ob Du die Voraussetzungen für eine Bewilligung erfüllst oder nicht. Bitte bringe folgende Unterlagen auf jeden Fall zu Deinem Gespräch mit.


Folgende Unterlagen musst Du dort für den Antrag auf Verhütungsmittel-Kostenübernahme vorlegen:

- Das Rezept für das Verhütungsmittel (erst danach in der Apotheke einlösen)
- Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
- Aktuellen Bescheid über den Bezug von Arbeitslosengeld ALG II bzw. Hartz IV /Hartz 4, AsylbLG oder Sozialhilfe
- Die eigenen Kontoauszüge der letzten 6 Wochen und die des Partners mit Zahlungsnachweis über: Bafög, BAB, Kindergeld, ALG I, Rentenzahlung, Wohngeld, Unterhaltsvorschuss, Unterhalt
- Bestätigung der Eltern über Unterhaltszahlungen/ Taschengeld bei Barzahlung
- Mietvertrag mit aktueller Betriebskostenabrechnung
- Nachweis über Ersparnisse
- Nachweis über „Notlage“ (siehe Schritt 1)



4. Schritt:

- Das Rezept in der Apotheke einlösen und Verhütungsmittel der Wahl erhalten die Apotheke rechnet meist direkt mit einer der Beratungsstellen ab
- Für Kupferkette oder Spirale einen Termin beim Gynäkologen für die Einlage machen
- Die Arzt-Rechnung für die erfolgte Einlage rechnet der Arzt ebenfalls direkt mit der Beratungsstelle in Dortmund ab



Verhütungsmittel-Kostenübernahme in Dortmund

AWO Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte und Familienplanung, Ehe-und Lebensprobleme

Klosterstr.8-10, 44135 Dortmund
Telefon: 0231 / 99 34 222


Beratungsstelle Westhoffstrasse

Westhoffstraße 8, 44145 Dortmund
Telefon: 0231 / 84 03 40


Donum Vitae Beratungsstelle Dortmund
Friedhof 4, 44135 Dortmund
Telefon: 0231 / 1 76 38 73

 

Frauenbeauftragte Dortmund
Tel.: 0231 50-23300
E-Mail: gleichstellungsbuero@dortmund.de




Recherche-Stand: Februar 2020
Diese Informationen wurden vor der Veröffentlichung nach bestem Wissen recherchiert. Sollte hier eine falsche Information zu lesen sein, dann teile uns das bitte mit unter info@gynlameda.de. Vielen Dank.

 

 

GyneFix-Ärztin / GyneFix-Arzt in Deiner Nähe

40 Suchergebnisse im Umkreis von 44135 innerhalb 50 km

Herzlich Willkommen in unserem Ärztefinder. Um einen GyneFix-Arzt in Ihrer Nähe zu ermitteln, geben Sie einfach Ihre Postleitzahl an und den gewünschten Umkreisradius. Für spezielle Suchanfragen nutzen Sie bitte die erweiterte Suchfunktion. Nutzen Sie den "Route-berechnen"-Button im jeweiligen Arztprofil, um die Routenberechnung über Google Maps zu starten.
Sie kommen aus Österreich? Alle österreichischen GyneFix Ärzte finden Sie hier!

GyneFix Filter
Drucken
Praxis 323 1433755563

Frauenarztpraxis

36,5 km
42117 Wuppertal
Avatar Arzt

Frauenarztpraxis

40,8 km
42857 Remscheid
Avatar Aerztin

Frauenarztpraxis

40,9 km
59755 Arnsberg (tri-Haus)
Avatar Arzt

Frauenarztpraxis

42,4 km
58840 Plettenberg
Praxis 296 1433749745

Frauenarztpraxis

43,8 km
46147 Oberhausen

50 Suchergebnisse außerhalb des Suchbereichs

Praxis 789 1443005648

Frauenarztpraxis

56,4 km
40591 Düsseldorf
Praxis 412 1457335899

Frauenarztpraxis

62,2 km
59555 Lippstadt
Drucken

Kontakt

  •   Raiffeisenstr. 30
         70794 Filderstadt
  •   0711 219 536 75
  •   0711 219 536 64
  • info@gynlameda.de

Suchen

 

AuszeichnungsbannerWAB18