Verhütungsmittelfonds in Frankfurt am Main ermöglichen volle Kostenübernahme

Kostenlose Verhütungsmittel in Frankfurt am Main?

Frankfurt VerhuetungsmittelfondsViele Frauen können sich freuen, denn ab sofort können sie durch die Verhütungsmittelfonds der Stadt Frankfurt am Main ihre Verhütung kostenlos erhalten. Hierzu muss man als Frau beispielsweise beim Einwohnermeldeamt in Frankfurt am Main gemeldet sein und existenzsichernde Sozialleistungen beziehen oder nachweislich über ein geringes Einkommen verfügen. Dann kann einen Antrag auf Kostenübernahme für Verhütungsmittel bei der pro familia Frankfurt am Main gestellt werden. Wird dieser bewilligt, erhält man seine Verhütung kostenlos.
Diese Möglichkeit, des Verhütungsmittelfonds, bietet für viele Paare eine große finanzielle Erleichterung, welche natürlich auch zur Steigerung der Lebensqualität beiträgt.
(Du möchtest einen schnellen Überblick? weiter unten haben wir eine Schritt für Schritt-Anleitung für Dich mit Adressen und Anlaufstellen für deinen Antrag auf Kostenübernahme für Verhütungsmittel in Frankfurt am Main erstellt).



Auch hormonfreie Verhütung in Frankfurt am Main wird übernommen

Hormonfreie Verhuetung FrankfurtEine tolle Nachricht: Auch hormonfreie Verhütungsmittel wie eine Kupferspirale oder die Kupferkette GyneFix® werden vom Verhütungsfonds der Stadt Frankfurt am Main übernommen. Wer also hormonelle Verhütungsmittel wie Pille, Verhütungsring oder Verhütungsstäbchen nicht verträgt, muss in Frankfurt am Main keine Kompromisse mehr in Sachen Verhütung eingehen und sich wegen geringem Einkommen auf unsicherere Verhütungsmethoden ohne Hormone verlassen. Durch die Kostenübernahme der Stadt kannst Du die zu Deinem Lebensstil am besten passende Methode wählen unabhängig von Deinem Preis.
ABER: natürlich sind die Gelder des Frankfurter Verhütungsmittelfonds begrenzt. Die Kostenübernahme für die Verhütung kann also nicht garantiert werden. Falls das Geld nicht für alle Berechtigten ausreicht, könnte eventuell auch nur ein Teil der Verhütungskosten übernommen werden. Dennoch sollte man unbedingt einen Antrag stellen, wenn man zu den berechtigten gehört, da auch ein Kostenzuschuss sehr hilfreich sein kann.


Welche hormonfreie Verhütung wird in Frankfurt am Main empfohlen?

Als hormonfreie Verhütung der ersten Wahl, hat sich die Kupferkette GyneFix® in Frankfurt am Main schon lange etabliert. Aufgrund positiver Erfahrungen vieler Gynäkologen und Anwenderinnen ist die Kupferkette sehr beliebt in der Verhütungsberatung. Gerade wenn Frauen die Pille absetzen möchten und zukünftig eine hormonfreie Verhütungsmethode wünschen, die für mehrere Jahre zuverlässig verhütet, wird die Kette gerne empfohlen. Einmal eingesetzt schützt die GyneFix® Kupferkette für ganze 5 Jahre zu über 99% eine ungewollte Schwangerschaft (Pearl Index 0,1-0,5). Die GyneFix® sollte allerdings nur von einem trainierten Gynäkologen eingelegt werden. Einen trainierten GyneFix®-Frauenarzt in Frankfurt am Main findest Du hier.



Auch höhere Einmal-Kosten werden von pro familia übernommen

Die Kupferkette GyneFix entspricht einer wirtschaftlichen Verordnung, daher dürfte einer Kostenübernahme durch pro familia in Frankfurt am Main nichts im Wege stehen. Summiert man die Kosten für mehrere Verordnungen von Pille (insbesondere der Pille ohne Östrogene Minipille z.B. für die Stillzeit) Verhütungsring und Dreimonatsspritze auf die Dauer von 5 Jahren und vergleicht sie mit den einmaligen Kosten für die Kupferkette GyneFix®, dann schneidet diese günstiger ab. Darüber hinaus bietet sie weitere Vorteile: da die Anwenderin nicht an sie denken muss, sind Anwendungsfehler wie z.B. Vergessen oder Wechselwirkungen, ausgeschlossen. Das macht die Kupferkette verglichen mit anderen Methoden zur Schwangerschaftsverhütung sehr effektiv. Das wiederum kommt dem Wirtschaftlichkeitsgebot eines Verhütungsmittelfonds entgegen, der das Interesse von dem wirtschaftlichen Einsatz der Gelder verfolgt. Hinzu kommt die gute Verträglichkeit der Kupferkette, welche zu einer hohen Fortsetzungsrate der Methode führt. Andere Verhütungsmethoden werden häufig aufgrund von Nebenwirkungen vorzeitig beendet oder gewechselt. GyneFix®-Anwenderinnen tragen ihre Kupferkette jedoch meistens die vollen 5 Jahre und lassen sich anschließend oft direkt eine neue einsetzen. Nebenwirkungen, wie man sie von den klassischen Spiralen kennt (Bauchschmerzen, Rückenschmerzen und Blutungsverstärkung) treten mit GyneFix® deutlich seltener auf, da sie viel kleiner ist. Man stelle sich vor zu kleine Schuhe zu tragen, auch das verursacht Schmerzen – genauso ist es mit einer zu großen Spirale.



Für die Kupferkette unbedingt zum GyneFix®-Arzt!

Wenn Du mit dem Gedanken spielst Dir eine Kupferkette einsetzen zu lassen und denkst, dass Du aufgrund deines geringen Einkommens für die Kostenübernahme für Verhütungsmittel in Frankfurt am Main in Frage kommst, dann suche dir gleich einen GyneFix®-Frauenarzt in Frankfurt am Main und vereinbare einen Beratungstermin. Er oder sie wird dann mittels einer gynäkologischen Untersuchung feststellen, ob die GyneFix® für Dich geeignet ist. Sprich mit ihm oder ihr darüber, dass Du eine Kostenübernahme für die GyneFix® Kupferkette durch den Verhütungsmittelfonds der Stadt beantragen möchtest. Er oder sie stellt Dir dann einen Kostenvoranschlag (KV) und/oder ein Rezept für die Kupferkette GyneFix® Kupferkette aus. Hiermit und mit einem Leistungsbescheid kannst Du dann einen Antrag auf Kostenübernahme bei der pro familia in Frankfurt am Main stellen.



Kostenlose Verhütung während Studium oder Ausbildung in Frankfurt?

Verhuetungsmittelfonds Studium Ausbildung FrankfurtDu bist Auszubildende oder Studentin in Frankfurt am Main? Hast Du bereits Gebrauch gemacht von den vielen Rabatten und Vergünstigungen, die die Stadt für Studenten und Auszubildende anbietet? Beziehst Du BAföG oder BAB? Vielleicht kommst Du dann auch für eine Kostenübernahme für Verhütung in Frankfurt am Main in Frage.
Denn gerade jetzt ist das Geld knapp und Du bist mehr denn je auf ein hochsicheres Verhütungsmittel angewiesen, an das man nicht täglich denken muss. Die Kupferkette GyneFix® wirkt still und leise bis zu ihrer Entfernung für ganze 5 Jahre sehr zuverlässig im Hintergrund. Wenn Du in Frankfurt am Main mit BAföG-Unterstützung studierst (FOM Hochschule für Ökonomie & Management, Frankfurt School of Finance & Management, Frankfurt University of Applied Sciences, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Hessische Berufsakademie, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, International School of Management, Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen, Provadis School of International Management and Technology, Staatliche Hochschule für Bildende Künste – Städelschule u.v.m.) oder Auszubildende mit BAB-Bezug (Bundesausbildungsbeihilfe) bist, solltest du ebenfalls von dem Verhütungsmittefonds in Frankfurt am Main profitieren können.
Ausgerechnet die Kostenübernahme für die Kupferkette könnte für Dich von großer Bedeutung sein, da sie Dir eine unbeschwerte hormonfreie Verhütung für volle fünf Jahre ermöglicht. Frauen in Frankfurt am Main haben wirklich Glück, denn nicht jede Stadt unterstützt Geringverdienerinnen mit einem Verhütungsmittelfonds. Manche können sich daher keine sichere Verhütung ohne Hormone leisten. Es werden jedoch immer mehr Städte, die eine Kostenübernahme oder einen Kostenzuschuss für Verhütungsmittel anbieten.



Verhütungskostenübernahme während FSJ, BFD oder FÖJ in Frankfurt am Main

Frankfurt am Main gewährt einige Vergünstigungen für freiwillig Engagierte während dem freiwilligen sozialen Jahr – FSJ z.B. in städtischen Einrichtungen wie dem Hallenbad, dem Museum oder auch für private Einrichtungen wie Kino oder Freizeitparks u.a. Für FSJ-lerinnen in Frankfurt am Main könnte während dieser Zeit auch der Verhütungsmittelfonds für die Kostenübernahme für Verhütungsmittel wie z.B. der Kupferkette GyneFix® in Frage kommen. Ob die Kosten tatsächlich während dem Bundesfreiwilligendienst (BFD), dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder dem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) übernommen werden, lässt Du am besten durch Deine pro familia Beratungsstelle in Frankfurt am Main prüfen. Denn: die Vergaberichtlinien ändern sich ständig und gerade jetzt ist eine sichere Verhütungsmethode von großem Vorteil für Dich. 


Kostenübernahme, Kostenerstattung oder Kostenzuschuss für Verhütungsmittel in Frankfurt am Main?

In Frankfurt am Main gibt es tatsächlich eine volle Kostenübernahme von Verhütungsmitteln durch den Verhütungsmittelfonds. Deine pro familia Beratungsstelle rechnet als Verwaltungsstelle des Verhütungsfonds direkt mit Deinem Frauenarzt und/oder der Apotheke ab. Das Geld muss also nicht erst vorgestreckt werden, wie bei einer Kostenerstattung. Deinen Antrag kannst Du in der offenen Sprechstunde bei pro familia in Frankfurt am Main einreichen oder in einem vorher telefonisch vereinbarten Termin persönlich. Keine Angst, Dein pro familia Berater hilft Dir bei der Antragsstellung gerne. Laut Erfahrungsberichten funktioniert die Abrechnung für die GyneFix® Kupferkette oder anderen Verhütungsmitteln in Frankfurt am Main problemlos.



Wie stelle ich einen Antrag für Verhütungsmittel-Kostenübernahme in Frankfurt am Main?

Verhuetung Kostenlos Frankfurt Beantragen


Voraussetzungen für die Kostenübernahme für Verhütung in Frankfurt am Main:


1. Schritt:
→ Du bist mindestens 22 Jahre alt
→ Du kannst ein geringes Einkommen nachweisen oder verfügst über einen Leistungsbescheid: Leistungsbescheid: Jobcenter (Hartz IV - ALG II), Sozialhilfe (SGB XII), Wohngeld, Kindergeldzuschlag, AsylBLG, Bafög oder Berufsausbildungsbeihilfe (BAB).
→ Du bist in Frankfurt am Main gemeldet und wohnst in einem dieser Stadtteile:
Frankfurt am Main-Altstadt, Frankfurt am Main-Bahnhofsviertel, Bergen-Enkheim, Berkersheim, Bockenheim, Bonames, Bornheim, Dornbusch, Eckenheim, Eschersheim, Fechenheim, Frankfurt am Main-Flughafen, Frankfurter Berg, Gallus, Ginnheim, Griesheim, Gutleutviertel, Harheim, Hausen, Heddernheim, Höchst, Frankfurt am Main-Innenstadt, Kalbach-Riedberg, Nied, Nieder-Erlenbach, Nieder-Eschbach, Niederrad, Niederursel, Nordend, Oberrad, Ostend, Praunheim, Preungesheim, Riederwald, Rödelheim, Sachsenhausen, Schwanheim, Seckbach, Sindlingen, Sossenheim, Unterliederbach, Westend, Zeilsheim.



2. Schritt:
Für die Kostenübernahme einer GyneFix® Kupferkette, kontaktierst du für die Beratung unbedingt zuerst einen trainierten GyneFix®-Frauenarzt in Frankfurt am Main und vereinbarst einen Beratungstermin. Durch das absolvierte GyneFix®-Training verfügt dieser Gynäkologe über Erfahrung mit der Kupferkette und kennt sich deshalb gut mit ihr aus. Durch spezielle Untersuchungen wird er oder sie prüfen, ob die GyneFix® für Dich in Frage kommt. Falls nicht, werdet ihr eine gute Alternative finden. Falls Du Dir eine andere Verhütungsmethode kostenlos wünschst, ist jeder Frauenarzt für die Beratung geeignet. Am Ende des Termins solltest Du Dir unbedingt ein Rezept und/oder einen Kostenvoranschlag für das Einsetzen der Kupferkette ausstellen lassen.

Wichtig: Dieses Rezept nicht gleich in der Apotheke einlösen (siehe Schritt 3).



3. Schritt:
Finde Deine pro familia Beratungsstelle in Frankfurt am Main (siehe unten). Die Nachfrage nach einer Kostenübernahme ist natürlich groß, Du solltest also mit Wartezeiten für einen Termin bei pro familia Frankfurt am Main rechnen. Am besten rufst du vorher dort an und vereinbarst einen persönlichen Termin mit einem Berater. Solltest Du den schnelleren Weg bevorzugen, kannst Du auch die offene Sprechstunde der Beratungsstelle besuchen.
In Deinem persönlichen Gespräch bei der pro familia Beratungsstelle prüft Dein Betreuer, ob Du die Voraussetzungen für eine Kostenübernahme erfüllst oder nicht. Beachte bitte, dass Du alle nötigen Unterlagen zu Deinem Gespräch mitbringst. Ohne diese Unterlagen kann pro familia keine Bewilligung ausstellen.

Diese Unterlagen musst du für den Antrag vorlegen:
- Das Rezept für das Verhütungsmittel (erst danach in der Apotheke einlösen)
- Pass mit Meldebescheinigung oder Personalausweis
- Aktuellen Bescheid über den Bezug von Arbeitslosengeld ALG II bzw. Hartz IV /Hartz 4, AsylbLG oder Sozialhilfe
- Kontoauszüge der letzten 6 Wochen und die des Partners mit Zahlungsnachweis über: Bafög, BAB, Kindergeld, ALG I, Rentenzahlung, Wohngeld, Unterhaltsvorschuss, Unterhalt
- Bestätigung der Eltern über Unterhaltszahlungen/ Taschengeld bei Barzahlung
- Mietvertrag mit aktueller Betriebskostenabrechnung
- Nachweis über Ersparnisse


4. Schritt:
- Rezept mit der Bewilligung von pro familia in der Apotheke einlösen und Verhütungsmittel erhalten die Apotheke rechnet in der Regel direkt mit der pro familia Beratungsstelle ab
- Für Kupferkette oder Spirale einen Termin beim Gynäkologen für die Einlage vereinbaren
- Der Arzt rechnet die Einlagekosten ebenfalls direkt mit der pro familia in Frankfurt am Main ab



Verhütungsmittel-Kostenübernahme in Frankfurt am Main

Beratungsstelle Frankfurt am Main
Palmengartenstr. 14
60325 Frankfurt am Main
Tel.: 069 90744744

Beratungsstelle Frankfurt-Bornheim 
Rendeler Str. 37
60385 Frankfurt am Main
Tel.: 069 90744744

Beratungsstelle Frankfurt-Höchst
Gotenstr. 6-8
65929 Frankfurt am Main
Tel.: 069 90744744
Im Klinikum Höchst, 5.Stock, links, Raum A-5.116

Gleichstellungsbeauftragte Frankfurt am Main

E-Mail: gleichstellungsstelle@essen.de


Recherche Stand: Februar 2020

Fehler gefunden? Das Verfahren für den Kostenzuschuss bzw. die vollständige Kostenübernahme für Verhütungsmittel in Köln hat sich geändert? Dann lass es uns bitte wissen → E-Mail an: info@gynlameda.de. Vielen Dank.

 

 

GyneFix-Ärztin / GyneFix-Arzt in Deiner Nähe

33 Suchergebnisse im Umkreis von 60306 innerhalb 50 km

Herzlich Willkommen in unserem Ärztefinder. Um einen GyneFix-Arzt in Ihrer Nähe zu ermitteln, geben Sie einfach Ihre Postleitzahl an und den gewünschten Umkreisradius. Für spezielle Suchanfragen nutzen Sie bitte die erweiterte Suchfunktion. Nutzen Sie den "Route-berechnen"-Button im jeweiligen Arztprofil, um die Routenberechnung über Google Maps zu starten.
Sie kommen aus Österreich? Alle österreichischen GyneFix Ärzte finden Sie hier!

GyneFix Filter
Drucken
Avatar Arzt

Frauenarztpraxis

0,0 km
60437 Frankfurt
Praxis 510 1433931681

Frauenarztpraxis

0,0 km
60318 Frankfurt
Avatar Aerztin

Frauenarztpraxis

16,7 km
63322 Rödermark
Avatar Arzt

Frauenarztpraxis

30,3 km
63801 Kleinostheim
Praxis 654 1438264594

Frauenarztpraxis

31,2 km
65189 Wiesbaden
Avatar Aerztin

Frauenarztpraxis

33,0 km
64823 Darmstadt
Praxis 511 1467344127

Frauenarztpraxis

36,9 km
63739 Aschaffenburg
Praxis 527 1433936456

Frauenarztpraxis

39,2 km
64342 Seeheim-Jugenheim

50 Suchergebnisse außerhalb des Suchbereichs

Praxis 793 1487928331

Frauenarztpraxis

54,4 km
64720 Michelstadt
Praxis 909 1465196551

Frauenarztpraxis

78,2 km
35037 Marburg
Avatar Aerztin

Frauenarztpraxis

79,9 km
67117 Limburgerhof
Praxis 493 1433927622

Frauenarztpraxis

100,0 km
67487 Maikammer
Praxis 501 1433929149

Frauenarztpraxis

100,1 km
67663 Kaiserslautern
Praxis 631 1438162284

Frauenarztpraxis

100,1 km
67655 Kaiserslautern
Avatar Arzt

Frauenarztpraxis

113,6 km
56841 Traben-Trarbach
Praxis 394 1433835685

Frauenarztpraxis

117,8 km
74653 Ingelfingen
Praxis 754 1441634653

Frauenarztpraxis

123,8 km
53639 Königswinter
Avatar Aerztin

Frauenarztpraxis

125,7 km
57439 Attendorn
Praxis 471 1433857090

Frauenarztpraxis

125,7 km
76139 Karlsruhe
Praxis 452 1433848859

Frauenarztpraxis

128,0 km
76135 Karlsruhe
Avatar Arzt

Frauenarztpraxis

128,7 km
53757 Sankt Augustin
Drucken

Kontakt

  •   Raiffeisenstr. 30
         70794 Filderstadt
  •   0711 219 536 75
  •   0711 219 536 64
  • info@gynlameda.de

Suchen

 

AuszeichnungsbannerWAB18