Kostenlose Verhütung in Hamburg?

Kostenlose Verhuetung In HamburgIn Hamburg gibt es Verhütungsmittel kostenlos für bedürftige Frauen – schon seit September 2018. Übernommen werden die Kosten zur Verhütung mit Spirale, Pille, Dreimonatsspritze, Verhütungsring, Verhütungspflaster etc..

Wir haben für Dich recherchiert, welche Voraussetzungen Du als Frau in Hamburg erfüllen musst, um die Verhütung kostenlos zu erhalten. Weiter unten erklären wir Dir, wie und wo Du Schritt für Schritt den Antrag stellen kannst. Hamburg hat sich somit als weitere Großstadt neben Berlin und München (Zuschuss gibt es seit 2019 auch im Landkreis München) dazu entschlossen, Frauen mit wenig Geld eine Kostenübernahme für verschreibungspflichtige Verhütungsmittel wie Pille, Spirale, Kupferkette, Implantate auf Antrag zu gewähren. Zuständig für die Bewilligung eines Antrages auf Kostenübernahme sind Beratungsstellen wie das Familienplanungszentrum Hamburg und pro familia Hamburg. Dafür sollen in Hamburg nach aktuellem Stand jährlich 200.000 Euro in einem Verhütungsmittelfonds zur Verfügung gestellt werden. Man will auf diese Weise gewährleisten, dass Frauen mit wenig Einkommen und Vermögen, die für sich am besten passende Verhütungsmethode aus dem Verhütungsmittel-Angebot wählen und folglich eine ungewollte Schwangerschaft effektiv verhüten können. Somit leistet Hamburg letztendlich einen wertvollen Beitrag gegen drohende Kinderarmut. Denn Tatsache ist: Bezieherinnen von Sozialleistungen steht nur wenig Geld für Verhütung zur Verfügung, wodurch in der Not häufig keine oder die preiswerteste Verhütung gewählt wird – ungeachtet der Sicherheit oder Nebenwirkungen.

 

Der Schwerpunkt bei der Kostenübernahme liegt auf Langzeit-Verhütungsmethoden

Besonders die Langzeit-Verhütungsmethoden wie Kupferkette und Spirale stehen nun für die Kostenübernahme in Hamburg im Focus, denn sie bieten eine hohe Verhütungssicherheit für mehrere Jahre und Anwendungsfehler sind während der Anwendungsdauer ausgeschlossen. Aus diesem Grund ist die GyneFix Kupferkette fester Bestandteil in der Verhütungsberatung zur Kostenübernahme. In Hamburg wird die GyneFix-Kupferkette von vielen Frauenärzten gelegt, weshalb der Anteil der GyneFix-Kupferkette-Anwenderinnen vergleichsweise hoch ist.

 

Auch hormonfreie Verhütung wird in Hamburg bezahlt

Die große Anzahl Kupferkette-Anwenderinnen ist vermutlich dem Umstand geschuldet, dass viele Frauen in Hamburg inzwischen eine hormonfreie Verhütung wünschen und die Kupferkette den aktuellen Bedürfnissen in hohem Maße gerecht wird. Durch die Kostenübernahme rückt die GyneFix Kupferkette für die Studentin oder die Auszubildende mit wenig Geld endlich in erreichbare Nähe. Das Angebot, die GyneFix Kupferkette gratis bekommen zu können, wird besonders von dieser Anwenderinnen-Gruppe sehr geschätzt.

Es trifft daher den Zahn der Zeit, dass sich die Kostenübernahme auch auf hormonfreie Verhütungsmittel erstreckt.

 

Schritt für Schritt: Der Antrag für die Kostenübernahme für Verhütungsmittel in Hamburg

Voraussetzungen für die Kostenübernahme von Verhütungsmittel in Hamburg:

 

1. Schritt:

  • Du musst unter 22 Jahre alt sein, denn als junge Frau erhältst Du bis zu Deinem 22. Geburtstag verschreibungspflichtige Verhütungsmittel als Leistung von Deiner gesetzlichen Krankenkasse; eventuell musst Du die Zuzahlung einer Rezeptgebühr übernehmen.
  • Du hast Deinen Wohnsitz in Hamburg und bist beim Einwohnermeldeamt registriert. Dies ist erkennbar an der Anschrift auf der Rückseite Deines Personalausweises oder Du hast bei der Anmeldung eine entsprechende Meldebescheinigung ausgestellt bekommen.
  • Du beziehst bereits eine der folgenden sozialen Leistungen: BAföG als Studentin, Bundesausbildungsbeihilfe (BAB) als Auszubildende, Wohngeld, Kinderzuschlag, Arbeitslosengeld II (ALG) bzw. Hartz IV / Hartz 4, Sozialgeld vom Jobcenter (SGB II SGB XII), als Asylbewerberin Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) oder Du wirst als Geringverdienende eingestuft, weil Du die Einkommensgrenze nach § 85 SGB XII nicht überschreitest.

Als weitere Voraussetzung, damit Du in Hamburg Verhütungsmittel kostenlos erhalten kannst, wird neben der wirtschaftlichen Bedürftigkeit eine "belastende soziale Situation" genannt.

(Du stellst nun fest, dass Du diese Voraussetzungen für die Kostenübernahme Deiner Verhütungsmittel nicht erfüllst, kannst aber den hohen Betrag für die Spirale nicht in einer Summe aufbringen oder müsstest dafür erst einmal lange Zeit dafür sparen? Dann scheue Dich nicht, bei Deinem Frauenarzt zu fragen, ob Du die Rechnung in Raten zahlen kannst. Sollte er dies selbst nicht anbieten, dann hat er in vielen Fällen die Möglichkeit, die Rechnung über z.B. die private Verrechnungsstelle (PVS) abzurechnen. Viele Frauenärzte verfügen über eine solche Schnittstelle und sich gar nicht bewusst darüber, dass ihre Verrechnungsstelle die Ratenzahlung als Service-Leistung für ihre Patienten anbietet. Du kannst dann nach Erhalt der Rechnung mit der Verrechnungsstelle Kontakt aufnehmen und um Ratenzahlung für die GyneFix Kupferkette bitten, was dort in der Regel zu vergleichsweise günstigen Konditionen erfolgt.)

 

2. Schritt:
Es besteht kein Rechtsanspruch auf Kostenübernahme. Wenn Du meinst die oben genannten Kriterien zu erfüllen, dann suchst für die Verhütungsberatung einen Frauenarzt in Hamburg  auf, vereinbarst einen Termin für die Beratung zur Verhütung und lässt Dir dort ein ärztliches Rezept ausstellen. Willst Du einen Antrag zur Kostenübernahme für die GyneFix Kupferkette stellen, dann wende Dich zur Verhütungsberatung vorzugsweise direkt an einen GyneFix-Arzt in Hamburg. Er kennt sich damit aus und kann gleich die notwendigen Untersuchungen durchführen um festzustellen, dass Du für die Anwendung die Kupferkette geeignet bist. Bitte den Frauenarzt zusätzlich um einen Kostenvoranschlag für das Einsetzen der Kupferkette  oder Spirale. Beachte, dass Du dieses Rezept nicht gleich in der Apotheke einlöst, sondern bei der Beratungsstelle vorlegst, wenn Du den Antrag auf Kostenübernahme stellst (siehe Schritt 3).

 

3. Schritt
Du rufst zu den telefonischen Sprechzeiten (Mo, Mi, Do, Fr 10 – 13 Uhr , Di & Do 16 – 18 Uhr) das Familienplanungszentrum Hamburg unter Tel. 0404392822 oder bei pro familia Hamburg zu den telefonischen Sprechzeiten (Mo, Di, Do 10.00 – 14.00 Uhr, Mi 14.00 – 16.00 Uhr & Fr 10.00 – 12.00 Uhr) unter 040309974910 an und vereinbarst einen Termin. Leider gibt es in Hamburg noch kein Antrag-Formular für die Verhütungsmittel Kostenübernahme als pdf zum online Download.
Das Familienplanungszentrum verfügt neben seinem Sitz bei der Johanniskirche 20 in 22767 Hamburg noch über weitere Außenstellen in Barmbeck, Billstedt, Jenfeld und Wandsbek.
Folgende Unterlagen musst Du zu dem Termin mitnehmen, damit dort Dein Antrag für die Übernahme Deiner Verhütungsmittel-Kosten gestellt und geprüft werden kann:

  1. Gültigen Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldeadresse oder Meldebestätigung in Hamburg
  2. aktuellen Bescheid über den Bezug von BAföG , BAB – Bundesausbildungsbeihilfe , ALG II, Sozialgeld, Wohngeld, Kinderzuschlag, Asylbewerberleistungsbescheid AsylbLG, Bescheid über geringes Einkommen gemäß § 85 SGB XII mit aktuellem Mietkosten-Nachweis

 

4. Schritt:
Sofern Du von der Beratungsstelle in Hamburg als berechtigt für die Kostenübernahme eingestuft wirst, dann erhältst Du eine "Bewilligung der Kostenübernahme". Mit diesem Bewilligungsschein und dem vom Frauenarzt ausgestellten Rezept gehst Du dann zur Apotheke und holst das bewilligte Verhütungsmittel ab. Für die Einlage der Kupferkette  oder Spirale vereinbarst Du dann einen Termin für das Einsetzen. Wichtig: Du musst kein Geld vorstrecken, denn es handelt sich nicht nur um eine Kostenerstattung, sondern um eine echte Kostenübernahme. Denn die Apotheke und der Frauenarzt rechnen direkt mit dem Familienplanungszentrum/pro familia Hamburg ab indem sie die Bewilligung der Kostenübernahme zusammen mit der Rechnung dorthin senden. Das Geld wird dann vom Familienplanungszentrum direkt an die Apotheke und/oder den Arzt überwiesen. Daher besteht weder ein Risiko für den Frauenarzt, noch für Dich.

 

Die Kostenübernahme für Verhütungsmittel in Hamburg beantragen:

Familienplanungszentrum HH e.V. (FPZ)

Bei der Johanniskirche 20

22767 Hamburg

Telefon 0404392822

Email: fpz@familienplanungszentrum.de

Telefonische Sprechzeiten:

Mo, Mi, Do, Fr 10 – 13 Uhr

Di & Do 16 – 18 Uhr

 

Sprechstunden

Montags 10 – 13 Uhr

Mi & Do 16 – 19 Uhr

oder nach Vereinbarung

 

 

pro familia Hamburg

Beratungszentrum am Hafen

Seewartenstraße 10, Hs. 1

20459 Hamburg

Tel 040 - 30 99 749 10

Telefonische Sprechzeiten

Mo, Di, Do 10.00 – 14.00 Uhr

Mi 14.00 – 16.00 Uhr & Fr 10.00 – 12.00 Uhr

Info: pro familia Hamburg verfügt auch noch über Außenstellen in 21075 Harburg und in 21033 Bergedorf

 

Recherche-Stand: Mai 2019.

Fehler gefunden? Das Verfahren für den Zuschuss bzw. die Übernahme der Kosten für Verhütung in Hamburg hat sich geändert? Dann lass es uns wissen -> Email an: info@gynlameda.de.

 

GyneFix - Ärzte in der Nähe

26 Suchergebnisse im Umkreis von 20095 innerhalb 50 km

Herzlich Willkommen in unserem Ärztefinder. Um einen GyneFix-Arzt in Ihrer Nähe zu ermitteln, geben Sie einfach Ihre Postleitzahl an und den gewünschten Umkreisradius. Für spezielle Suchanfragen nutzen Sie bitte die erweiterte Suchfunktion. Nutzen Sie den "Route-berechnen"-Button im jeweiligen Arztprofil, um die Routenberechnung über Google Maps zu starten.
Sie kommen aus Österreich? Alle österreichischen GyneFix Ärzte finden Sie hier!

GyneFix Filter
Drucken
Praxis 183 1432983323

Frauenarztpraxis

6,7 km
22177 Hamburg
Praxis 186 1432985425

Frauenarztpraxis

6,8 km
20249 Hamburg
Praxis 195 1433074737

Frauenarztpraxis

6,8 km
22415 Hamburg-Langenhorn
Praxis 589 1487925033

Frauenarztpraxis

6,8 km
20249 Hamburg
Praxis 1047 1494321841

Frauenarztpraxis

13,3 km
22846 Norderstedt
Praxis 590 1436865379

MVZ Stromarn

18,4 km
21465 Reinbek
Praxis 179 1432982439

Frauenarztpraxis

19,9 km
22880 Wedel
Praxis 910 1465213161

HansePraxis

44,0 km
21337 Lüneburg

50 Suchergebnisse außerhalb des Suchbereichs

Praxis 196 1433075170

Frauenarztpraxis

57,9 km
24534 Neumünster
Praxis 194 1433074389

Frauenarztpraxis

86,1 km
24768 Rendsburg
Praxis 1113 1543906183

Frauenarztpraxis

88,2 km
27711 Osterholz-Scharmbeck
Praxis 204 1433077048

Frauenarztpraxis

95,3 km
28203 Bremen
Praxis 1038 1492072591

Frauenarztpraxis

123,3 km
31303 Burgdorf
Praxis 833 1448004323

Frauenarztpraxis

125,2 km
27232 Sulingen
Praxis 671 1438692253

Frauenarztpraxis

126,8 km
26121 Oldenburg
Praxis 692 1438871512

Frauenarztpraxis

126,8 km
26121 Oldenburg
Praxis 166 1432907761

MVZ Johanneum

128,0 km
27793 Wildeshausen
Praxis 240 1433325935

Frauenarztpraxis

131,5 km
30173 Hannover
Praxis 244 1433326808

Frauenarztpraxis

131,5 km
30159 Hannover
Praxis 252 1433331842

Frauenarztpraxis

131,5 km
30159 Hannover
Praxis 768 1442303697

Frauenarztpraxis

131,5 km
30449 Hannover
Praxis 981 1480497673

Frauenarztpraxis

146,6 km
49377 Vechta
Praxis 1131 1554120620

Frauenarztpraxis

147,5 km
38102 Braunschweig
Praxis 243 1433326603

Frauenarztpraxis

147,5 km
38102 Braunschweig
Avatar Aerztin

Frauenarztpraxis

147,5 km
38100 Braunschweig
Praxis 262 1433334321

Frauenarztpraxis

147,5 km
38100 Braunschweig
Praxis 832 1447660153

Frauenarztpraxis

147,8 km
31655 Stadthagen
Praxis 227 1455287419

GYNCOLLEGWESERLAND

148,4 km
32469 Petershagen
Praxis 852 1455628242

GYNCOLLEGWESERLAND

148,4 km
32469 Petershagen
Avatar Aerztin

Frauenarztpraxis

151,8 km
49661 Cloppenburg
Avatar Aerztin

Frauenarztpraxis

158,4 km
18146 Rostock
Praxis 258 1433333536

Frauenarztpraxis

166,3 km
38350 Helmstedt
Drucken

Kontakt

  •   Raiffeisenstr. 30,
         70794 Filderstadt
  •   0711 219 536 75
  •   0711 219 536 64
  • info@gynlameda.de

    Pressekontakt
  • presse@verhueten-gynefix.de

Suchen

 

AuszeichnungsbannerWAB18