Nachruf

 

Nachruf Dr Wildemeersch

Wir sind sehr traurig über den Tod von Dr. Dirk Wildemeersch, MD, PD.

Sein Herz als Mediziner schlug für die Gynäkologie. Als patientenorientierter Frauenarzt erkannte er schnell die Notwendigkeit neuer Verhütungsansätze und wurde ein leidenschaftlicher Erfinder und Entwickler. Dr. Dirk Wildemeersch war ein Vor- und Querdenker und fand Antworten auf lange Zeit ungelöste gynäkologische Fragestellungen. Immer das Frauenwohl im Fokus wollte er das Leben für Frauen verbessern und hat dies u.A. auch mit der Entwicklung der GyneFix Kupferkette ermöglicht.

 

Seine gynäkologische Praxis betrieb er treu weiter, denn er wollte nah an der Patientin und ihren Erfahrungen mit seinem Produkt sein. Trotz starkem Gegenwind ist er sich, seinen Grundsätzen und Überzeugungen stets treu geblieben. Er ließ sich nicht aufhalten und seine Arbeit hat ihn bis zum Schluss angetrieben.

 

Die Welt der Gynäkologie verliert mit Dr. Dirk Wildemeersch einen unermüdlichen Forscher, Wissenschaftler und achtsamen Arzt. Unsere Bewunderung galt seiner Energie. Es ist uns eine Ehre, seine Arbeit weiterhin in seinem
Sinne fortzuführen, damit auch in Zukunft viele Frauen von den Vorzügen seiner Entwicklungen profitieren können.

 

Dr. Wildemeersch war herzlich, freundlich und humorvoll. Er hatte stets ein offenes Ohr, Gespräche mit ihm waren unterhaltsam und bereichernd. Es war ihm wichtig, dass es den Menschen in seiner Nähe gut ging. Wir sind dankbar, dass wir seine Geschäftspartner, Kollegen und Freunde sein durften. Wir haben viel von ihm gelernt und werden ihn vermissen.

 

„Dirk, Du warst brillant, in dem was Du getan hast. Du hast es geliebt, Du hast es gelebt und uns damit beflügelt.“
Unser großes Mitgefühl gilt seiner Frau Rina, seiner Familie und seinen Kollegen.

 

Das Team von GyneFix Deutschland

 

 

 

 

 

Drucken

Kontakt

  •   Raiffeisenstr. 30,
         70794 Filderstadt
  •   0711 219 536 75
  •   0711 219 536 64
  • info@gynlameda.de

    Pressekontakt
  • presse@verhueten-gynefix.de

Suchen

 

AuszeichnungsbannerWAB18